Problemhunde - Problemhundetherapeut Axel Hoge

Logo von Problemhunde-Therapeut.de
Direkt zum Seiteninhalt
Ihr Hund...

ist aggressiv gegenüber Menschen?
reagiert aggressiv gegenüber anderen Hunden?
ist überängstlich!?
hat Angst vor Objekten?
hat eine Phobie?
hetzt alles hinterher was sich bewegt?
kann nicht alleine bleiben?
ist immer als Erster an der Tür?
springt Besucher an?
stiehlt Essen vom Tisch?
verfolgt Jogger, Radfahrer, etc.?
hat Probleme beim Autofahren?
ist ein Dauerbeller?
verwüstet die Wohnungseinrichtung?
verwüstet ihren Garten?
ist unsauber und markiert die Wohnung?
ignoriert Ihre Kommandos!
knurrt  Sie an?
lässt Besuch ins Haus hinein aber nicht wieder heraus?
läuft immer von Ihnen weg?
verteidigt Beute oder Futter?
beschützt Sie?
frisst alles was Ihm vor die Nase kommt?
Kommt einfach nicht zur Ruhe?
hat Angst beim Tierarzt oder Frisör?

   …aber sonst ist er lieb!
Melden Sie sich einfach..

Gerne helfe Ich Ihnen bestehende  Fehl- oder Problemverhalten zwischen Ihnen und Ihrem Hund zu lösen.
 
Bei Ihnen zuhause, in gewohnter Umgebung, legen wir den Grundstein für eine harmonische Mensch-Hund-Beziehung.
und so könnte Ihr Beratungstermin aussehen.

1. Sie machen mit mir einen Termin, telefonisch oder per Mail.
2. Dann folgt eine Erstbegutachtung (Anamnese ) immer bei Ihnen vor Ort, und mit allen Menschen die mit dem Hund zu tun haben.
3. Die Situation wird begutachtet und ausgewertet.
4. Sie enscheiden sich dann, ob Sie eine Grunderziehungsnachhilfe oder therapieren möchten.
5. Es wird ein Trainingsprogramm bzw. eine Therapie festgelegt und mit Ihrem Einverständnis auch durchgeführt.
6. Wir arbeiten nur mit einem Menschen und einem Hund.
7. Die Trainingszeiten oder Therapietermine werden dann vereinbart.
8. Die Erstbegutachtung (Anamnese ) kann bis zu 3 Stunden betragen.
9. Sollte eine Therapie erfolgen, können 1-2 Kontrolltermine folgen.

Die Erfolgsquote nach S.D.T.S.® liegt bei 97%

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Therapie

• Ihr Hund ist haftpflichtversichert
• Ihr Hund ist körperlich gesund
• Sie besuchen zur Zeit keine Hundeschule
• Sie haben die Bereitschaft, ganz neu umzudenken
• Sie sind konsequent Ihrem Hund gegenüber


© Copyright 2022 by Axel Hoge
Zurück zum Seiteninhalt